Sarglose Grablegung

Ein Verstorbener kann mit Genehmigung der Friedhofsverwaltung auch ohne Sarg beerdigt werden, wenn zum Beispiel sein Glaube es so vorsieht. In diesem Fall muss allerdings der Trägerdienst eigenverantwortlich gestellt werden. Nach deutschen Gesetzen geschehen der Transport und die Aufbahrung aber  trotzdem im geschlossenen Sarg.

 

Gräberfelder für muslimische Bestattungen

Der islamische Glaube erfordert, dass die Verstorbenen nach Mekka ausgerichtet sind. Mittlerweile ist der Erwerb entsprechender Grabstätten auf beinahe allen Friedhöfen möglich. Auch für die rituellen Waschungen können nach Absprache Räume angemietet werden.